Thema Toleranz heute im CVJM-Jugendgottesdienst RP vom 10.05.2014

3273685881Um Toleranz dreht sich heute ab 18 Uhr der Jugendgottesdienst es CVJM im „Haus der Generationen“. Ein naheliegendes Thema, so Thorben Rölkens, Jugendleiter des CVJM in der Evangelischen Kirchengemeinde Rheinberg.

Herr Rölkens, mangelt es den Rheinbergern an Toleranz, sodass dieses Problem aufgearbeitet werden muss?

Thorben Rölkens Nein! Ein solches Defizit gibt es in Rheinberg nicht. Wir versuchen vielmehr im Jugendgottesdienst, den Besuchern Gott auf verschiedene Weise näher zu bringen. Wir greifen Themen auf, die bei Jugendlichen aktuell sind…

…und heute ist das die Toleranz.

Rölkens Richtig. Wie wir alle, erleben auch die Jugendlichen, dass die Welt immer stärker zusammenrückt. Das wird in der Schule und überall sonst deutlich. Beispielsweise dadurch, dass wir Menschen aus Kulturkreisen begegnen, mit denen wir früher keinen Kontakt gehabt hätten. Das tagtägliche Miteinander macht Toleranz zur Notwendigkeit.

Wo fängt Toleranz an, wie weit kann sie gehen?

Rölkens Das ist eine ganz persönliche Frage, mit der sich jeder zunächst einmal selbst beschäftigen muss. Man muss erst einmal selber erforschen, wer man selber ist. Mit anderen Worten: Wer sich darüber klar geworden ist, wer er selber ist, kann dann seine Toleranz und deren Grenze definieren.

Sie tun das auch aus einem religiösen Ansatz heraus.

Rölkens Wir wissen: „Im Innern sind wir gleich“. Das haben wir auch in den Untertitel des Jugendgottesdienstes geschrieben. Wir wissen: Für uns alle ist Jesus am Kreuz gestorben. Das verbindet uns. Wir werden dazu verschiedene Bibelstellen hören und zeitbezogene Quellen.

Unterhaltsam, jugendgerecht?

rölkens Das gehört einfach zu unserer Arbeit. Dabei hilft uns ganz sicher auch die Art und Weise, in der Jojo Zwingelberg heute als Prediger die Thematik im Jugendgottesdienst angehen wird, der im Grunde ja ähnlich ist wie ein ganz normaler Gottesdienst. Durch die Art der Predigt soll er allerdings die Jugendlichen direkter erreichen. Wir wissen, dass das Jojo Zwingelberg gut gelingen wird. Er ist freischaffender Jugendreferent, den viele von uns aus Jugendfreizeiten kennen.

Was gehört neben den Jugendgottesdiensten noch zur CVJM-Arbeit in Rheinberg?

rölkens Heute laden wir zum dritten Mal zu einem Jugendgottesdienst ein, es ist der erste in meiner Verantwortung. Ansonsten gehören ganz unterschiedliche Angebote zu unserem Programm – vom Waffelbacken bis zur Beteiligung am Adventsmarkt. Der CVJM bietet neben den Veranstaltungen, an denen er beteiligt ist, auch ein Jugendprogramm. Dazu gehören Freizeiten, Freizeitangebote und natürlich unser Jugendtreff an jedem Donnerstag um 18 Uhr im Haus der Generationen, und zu dem wir einladen.

Rainer Kaußen führte das Gespräch.

Das könnte Dich auch interessieren...